Anmeldung Volksbank-Winterlauf 2019

Ausschreibung Volksbank-Winterlauf 2019

Läufe

Gründe für das Laufen

NEU: Nordic-Walking-Treff

Jahresplanung

Ergebn. unserer Läufer

Laufstrecken 

Salah-Cup

Body-top

Archiv

laufkalender24.de

www.wettbasis.com

Safftis Lauf-Blog

HDsports - Home of Distance Runners & Mountain Lovers


Stand: 12/2017


www.gratis-besucherzaehler.de

Aktuelles


Die nächsten Termine:
31. Dezember Silvesterlauf Amelinghausen (mit Verkleidung)


 

Winterlauf 24. Februar 2019

Achtung, wichtig!

Liebe Teilnehmer,
bitte besorgt euch am Wettkampftag als erstes eure Startnummer. Diese findet ihr auf den TN-Listen, die in der Sporthalle aushängen. Ihr vermeidet so lange Warteschlangen bei der Ausgabe der Startunterlagen.
Danke und viel Erfolg für den Wettkampf.

Euer Orga-Team

Zum Saisonauftakt laden wir zum Volksbank-Winterlauf nach Amelinghausen ein. Auf der beliebten und bewährten Strecke erleben die LäuferInnen die wunderschöne Landschaft um Amelinghausen, vorbei an der Oldendorfer Totenstatt, dem Kronsberg und dem Lopausee. Der 19. Wintervolkslauf 2019 ist der Auftakt der SALAH-Cup Serie im Kreis Lüneburg.
Wir erwarten viele Läufer aus ganz Niedersachsen und Deutschland, auf unseren beliebten Strecken rund um den Lopausee mit den vielen Waldwegen. Bei diesem Lauf wird wieder das Zeitmesssystem „Race result“ eingesetzt.
So kann am 24. Februar 2019 um 10 Uhr der Startschuss zum 19. Wintervolkslauf in Amelinghausen erfolgen.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß, Erfolg und ein schönes Lauferlebnis.
Lauftreff MTV Amelinghausen

–> Zur Ausschreibung  |  –> Onlineanmeldung


Bei der Salah-Cup- Siegerehrung 2018 in Adendorf konnten Lauftreffleiter Gerhard Müller und der MTV Vereinsvorsitzende Dr. Rüdiger Carlberg die platzierten Uschi Husmeier (1.Platz), Ingrid Ott-Müller (3.Platz) und Thomas Behrens 11.Platz) zu einer erfolgreichen Salah - Cup- Saison gratulieren.

Lauftreff- Abschlusslauf beim Adventslauf in Ebstorf

Sechs Treppchenplätze konnten die LTler beim Saisonabschlusslauf in Ebstorf erreichen. Unter den 18 gestarteten Lauftrefflern erreichte Ingrid Ott-Müller den 2.Platz beim 5000-m-Lauf in der AK W60. Steffi Fehse (W35) und Uwe Hoops( M50) belegten Platz 3 über 10 km. Daniel Wolters (M35) wurde in 46:38 Min. zweiter Sieger und damit schnellster LTler. Einen grandiosen ersten Platz belegte Annalena Bollhof (U23), die aus dem Aprilanfängerkursus heraus, bei ihrem ersten Volkslauf, die 10000 m in 56:28 Min. absolvierte. Außerdem aus dem Aprilkursus erfolgreich im Ziel: Mirko Binnoit, ebenfalls erster Volkslauf in 56:53 Min., Ingeborg Burmeister und Marianne Witz. Alle anderen LTler konnten ebenfalls mit den Saisonabschlussergebnissen zufrieden sein.

Der Lauftreff bedankt sich bei allen Mitgliedern, Sponsoren, Helfern und ihm Wohlgesonnenen für das erfolgreiche Jahr 2018 und wünscht allen ein „Frohes Weihnachtsfest“ und einen „Guten Rutsch“ ins neue Jahr.


 
 

Rügen-Brücken-Lauf am 20. Oktober 2018

Um unsere Flitter-Sonderurlaubstage auch ein wenig sportlich zu verbringen, hatten wir uns zum freien Wochenende in Stralsund beim 12-km-Lauf angemeldet. Ein schönes Umfeld – der Hafen – beste Bedingungen und gute Laune der Starter aller Läufe munterten uns zusätzlich auf. Wir hatten uns einen Genußlauf vorgenommen, mit vielen „Foto-Stopps“ und Spaß. Am Hafen gestartet, ging es kurvig zum Zubringer, wo sonst die Kfz hochfahren und dann hinauf zum Scheitelpunkt der Brücke, unten bei km 6 einen Kehre und wieder zurück zum Hafen. Hand in Hand kamen wird dann mit einer Zeit von 01:10:32 in Ziel. Im 200 Meter entfernten Hotel wurde dann schnell geduscht und schon ging es zurück ins Getümmel. Im Zielbereich war bis zum letzten Finisher beste Stimmung. Das Umfeld – Stralsund/ Rügen – haben wir natürlich auch erkundet. Beste Grüße von Meike und Uwe Hoops

–> Fotos


 

Tiertgartenlauf Lüneburg und Volkslauf Adendorf

Der Lauftreff nahm im September an zwei Veranstaltungen des SALAH-Cup`s im Kreis Lüneburg teil.
Beim Tiergartenlauf in Lüneburg haben sieben Läuferinnnen und Läufer erfolgreich die Strecke über die 10,7 km bestanden. Ursula Husmeier hat in Ihrer Altersklasse den 1. Platz erreicht. Noch dabei waren Margitta, Melanie, Ingrid, Thomas Behrens, Thomas Konow und Manni.
Eine Woche später war dann der 41. Volkslauf in Adendorf, wo wir mit sechs gestarteten Läufer/innen erfolgreich waren und alle ins Ziel kamen. Meike Hartkopf wurde Dritte in Ihrer Altersklasse und Ingeborg Burmester, das erste Mal über die 10 km, auch Dritte ihrer Altersklasse. Mit dabei waren auch Uwe, Thomas B., Rüdiger und Gerhard. Die beste Zeit lief Uwe in 50:40 Min.

–> Fotos  |  


 

24. Heideköniginnen-Pokal am 19. August 2018

Nasskaltes Regenwetter 2017, sonnig-heiße Witterung 2018: Völlig unterschiedliche Bedingungen zum Vorjahr, aber am Ende dieselben Sieger kennzeichneten am Sonntag den 24. Internationalen Lauf um den Heideköniginnenpokal über 9,1 Kilometer. Platz eins ging bei den Frauen bereits zum achten Mal an Martina Boe-Lange (SV Rosche) in 35:30,0 Minuten. „Der HeiPo gehört für mich zu den schönsten und bestens organisierten Laufveranstaltungen, so etwas bekommen nicht viele hin, da konnte ich nicht fehlen“, sagte die 48-jährige Seriensiegerin nach ihrem mit rund drei Minuten Vorsprung auf die zweitplatzierte Corinna Beck (38:28,0/SG TSV Kronshagen/Kieler TB) herausgelaufenen Sieg. Rang drei ging an Nele Harms vom VfL Bleckede (41:01.3).
Bei den Männern triumphierte erneut Leo Bockelmann (Lüneburger SV) in 31:51,5 Minuten. „Diese Atmosphäre mit den applaudierenden Zuschauern am Straßenrand motiviert einen aber unheimlich, nochmals alles zu geben“, sagte der LSV-Athlet nach seinem Zieleinlauf. Dort hatte Bockelmann rund 1:23 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Gerrit Kröger (33:14,2/SG TSV Kronshagen/Kieler TB). Platz drei ging an Christoph Meyer (Lüneburger SV/33:32,5), der damit auch die Altersklasse der M 40 gewann.
Mit 142 gestarteten Athleten lang die Teilnehmerzahl beim „HeiPo“ aber deutlich unter der der Vorjahre. Vom Lauftreff dabei Uschi Husmeier 1.AK W65, Ingrid Ott-Müller 2.AK W60 und Daniel Wolters 7.AK M35. Der Lauftreff bedankt sich bei allen Helfern, Sponsoren und Teilnehmern recht herzlich.

Siegerehrung

Siegerehrung der Herren

–> Ergebnisse Heideköniginnen-Pokal 2018  |  –> Fotos  


 

Große LT Gruppe in Lüneburg

RUN FOR Help am 25. Mai in Lüneburg

An den Mittwochtrainingstagen des Lauftreffs im Mai zeichnete sich durch eine hohe Trainingsbeteiligung bereits ab, dass der Lauftreff mit einer starken Truppe am 25. Mai beim Run For Help in Lüneburg antreten würde. Lauftreffleiter Gerhard Müller zählte bei der Startnummernabholung 25 Lauftreffler. Monika Dreyer, erst seit kurzem im MTV, wurde AK Siegerin in 50:46 Min. auf der 8,8 km langen Strecke durch die Lüneburger Innenstadt. Platz 3. erzielte Ingrid Ott-Müller mit guten 52:19 Min. Schnellste MTV-Athletin war Tanja Ruschmeyer in 50:45 Min. Besonderen Applaus bekam Marianne Witz, die bei ihrem ersten Volkslauf, von der guten Zuschauerstimmung in der Stadt getragen, glücklich nach 1:04:48 Std. mit ihrem Trainer Rüdiger Carlberg das Ziel erreichte.
Ihr Freund Daniel Wolter, wie auch Marianne neues Mitglied im Lauftreff, war sogar schnellster der großen Lauftreffgruppe in 44:13 Min. Knapp nach ihm kamen Thomas Willbrecht (44:21 Min.) und Jürgen Ludolph, der mit 46:17 Min. den 5. Platz in seiner AK erreichte. Alle Lauftreffler, auch die hier nicht namentlich erwähnten, erzielten gute Leistungen und wurden durch die tolle Atmosphäre für ihren Einsatz belohnt.


 

Gemeinsamer Zieleinlauf in Lüneburg, alle happy!

Heide-Staffel-Ultra-Lauf am 17. Juni

Am 17. Juni mussten die LTler gleich zwei mal ran. Als Kooperationspartner der Veranstalter des Heide-Staffel-Ultra-Laufes über 100 km sorgte der Lauftreff für eine tolle Wechselstation bei 24,3 km. 61 Einzelläufer und 154 Staffelläufer wurden gut versorgt, umgarnt und mit Musik und Moderation im Ziel willkommen geheißen und wieder auf die Strecke geschickt. Schnell mussten die Lauftreffler mit der Station fertig werden, da Steffi, Christian, Simone und Rüdiger im zweiten Teil der MTV Staffel (10Läufer/innen), unterstützt von Marion und ihren Laufladys Angela und Birgit, auch noch laufen mussten. Thomas B., Thomas W. und Helke komplettierten die Staffel. Am Abend gab es dann die dritte Einheit für den Lauftreff auf dem Dancefloor.



 

Ostseelauf Timmendorf, 15. April 2018

Nachdem es in 2017 zeitlich nicht passte, haben sich Meike und Uwe in 2018 wieder auf den Weg zum HM nach Timmendorf gemacht. Mit einem leichten Minus an langen Trainingsläufen gingen wir dennoch motiviert an den Start.Vor unserer Startzeit wurden schon einige Läufe durchgeführt und somit war die Stimmung unter den 280 Halbmarathon-Läufern leicht angeheizt … im Gegensatz zu den Temperaturen. Bei trockenem Wetter gestartet kamen wir wegen aufkommenden Regens durchnässt im Ziel an. Uwe mit 01:46:30 und Meike mit 01:59:55. Die Nässe war dann auch der Grund, warum sich diese ansonsten schöne Laufveranstaltung recht schnell auflöste. Zum Glück gab es in der großen Sporthalle noch heißes Duschwasser … wohl auch noch für den letzten HM-Läufer mit 02:45:41. Wir haben uns in Scharbeutz bei Gosch dann noch mit „Regenerationsmaterial“ versorgt … lecker.


 

Celler Wasa-Lauf und Scharnebecker Schiffshebewerk-Lauf

Bei herlichen Temperaturen hatten sich einige Lauftreffler auf dem Weg gemacht und sind nach Celle zum Wasa-Lauf gefahren. Leider konnten fünf Läufer/innen wegen Krankheit nicht teilnehmen. Dabei waren Esther, Meike, Steffi, Uwe, Thomas Wilbrecht und Thomas Hildebrandt. Alle sind über 15 km gestartet. Esther lief dabei eine super Zeit und wurde zweite in der AK 50 in einer Zeit von 1:12:57. Simone, Gerhard und Esthers Mann Michael sowie die Kinder von Simone feuerten unsere Läufer an und sorgten für gute Stimmung.
Alle haben sich anschließend noch mit Wasa Knäckebrot und Nudeln versorgt. Am gleichen Tag fand auch der 2. Lauf zum SALAH-Cup in Scharnebeck statt. Dort liefen über die 10,5-km-Strecke Ingrid, Uschi, Bärbel und Thomas Behrens. Bärbel und Uschi holten den 1. Platz in ihrer AK und Ingrid den 3. Platz in ihrer AK. Rundum war das wieder ein sportlicher Tag für unseren Lauftreff.

–> Fotos


 

Voller Startblock beim 11,2-km-Lauf

Wintervolkslauf 25. Februar 2018

Lauftreffleiter Gerhard Müller mit Herrn Büttner von der Volksbank

Eiskalt und doch so schön!

688 Meldungen aus ganz Norddeutschland, konnte der Lauftreff des MTV zu seinem Wintervolkslauf entgegen nehmen. Bei tollen Winterwetterbedingungen erlebten die Läufer/innen sowie die Organisatoren ein tolles Laufevent. Durch die grassierende Grippewelle waren die Teilnehmerfelder etwas ausgedünnt. So konnten leider nur 60 von 100 gemeldeten Kindern von Heidekönigin Anika Kuklinski auf die verschiedenen Strecken geschickt werden. Die meisten Zieleinläufe gab es beim 11,2-km–Lauf mit 226 Läufer/innen. Sieger wurde Leo Bockelmann von der LSV Lüneburg in 39:31,5 Min. Die Frauenkonkurrenz entschied wieder einmal Martina Boe Lange in 44:33,4 Min. Für sich. Den Halbmarathon gewannen Carolin Schmidt von den Düvelsbrück Dynamics in 1:33:36 Std. und Karsten Jäckel von der LSV Lüneburg in 1:18:12 Std. und 126 Zieleinläufen gut besucht. Der 5,2-km-Lauf überraschte mit 106 Zieleinläufen. Auf allen Strecken konnten auch MTV Läufer/innen gute Platzierungen erreichen. Die gesamten Ergebnisse finden Sie unter www.mtv-lauftreff.de
Der Lauftreff des MTV bedankt sich recht herzlich bei allen Teilnehmern, Spendern und Sponsoren sowie bei allen Helfern von Feuerwehr, DRK und Lauftreff. Ein besondere Dank geht an die Volksbank Lüneburger Heide für den neuen Zieleinlaufbogen.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse Wintervolkslauf 2018  |  –> weitere Fotos


Ein kleiner Film vom Sören Ludolph auf Heimatbesuch in Amelinghausen


Alle Läuferinnen, Läufer und Nordic Walker treffen sich immer montags und mittwochs um 19 Uhr am Sportlerheim „Zum Sportblick“.
Weitere Informationen gibt es bei unserem Lauftreffleiter Gerhard Müller unter Tel. 04132 933485.


Die Lünepost berichtet über unsere Läufe.

–> zu älteren Einträgen