Online-Anmeldung Heideköniginnen-Pokal 2017

Ergebnisse Wintervolkslauf 2017

Läufe

Gründe für das Laufen

NEU: Nordic-Walking-Treff

Jahresplanung

Ergebn. unserer Läufer

Fotos

Laufstrecken 

Salah-Cup

Body-top

Archiv

laufkalender24.de

www.wettbasis.com

Safftis Lauf-Blog


Stand: 7/2017


www.gratis-besucherzaehler.de

Archiv 2010


Silvesterlauf 2010

Trotz Schnee und Eis trafen sich wie auch im letzten Jahr wieder 25 Läuferinnen, Läufer und Walker des MTV-Lauftreffs (LT). In teils witziger und origineller Verkleidung wurde eine große Runde durchs Dorf gelaufen.
Nach gut 45 min. trafen sich alle Teilnehmer bei "Emmes" am See. Familie Kattner sorgte mit heißen Würstchen, Glühwein und Kuchen für einen gelungenen Ausklang des Laufes. Um ca. 17:00 Uhr löste sich die Gruppe dann auf.

–> Fotos


Das ist ein guter Abschluss für das JahrEbstorf, 27. November 2010

(gm) Unsere Anfänger von Mai haben ihren ersten 10-km-Volkslauf ohne Pause absolviert. Herzlichen Glückwunsch an Ellen Hauschildt, Daniela Haberland und Jessica Kaup. Jessica hat ihren ersten Lauf sogar über 11,2 km, beim letzten Salah Cup dieser Saison in Gellersen, gemacht.
Leider war der Lauf in Ebstorf – wie auch schon im Vorjahr – schlecht besucht. Es waren kaum Zuschauer an der Strecke die die Läuferinnen und Läufer anfeuern konnten. Davon ließen sich Bärbel, Dorit, Gerhard, Jessica, Max+Papa Andreas, Meike+Uwe und Rüdiger nicht beeinflussen.
Endlich wieder dabei: Ecki Schulze. Unser damaliger Ultra-Läufer, krankheitsbedingt lange Zeit zum pausieren gezwungen, bestritt seinen ersten Volkslauf und gewann zum Schluss sogar den ersten Platz seiner Altersklasse.
Stolz wie Oskar, stand er im Ziel auf dem Siegerpodest. Auch auf dem Treppchen: Unsere Neuzugänge Ellen Hauschildt und Daniela Haberland die die 10 km zum ersten Mal durchgelaufen sind. Glückwunsch!

–> Ergebnisse | –> Fotos


Hösseringen, 14. November 2010

(gm) Wir sind mit drei Läufern über die 10,4 km Strecke gelaufen. Bärbel, Jessica und Gerhard. Jessica ist dabei zum zweiten mal in einen Wettkampf gelaufen und hatte es fast geschaft mit Hilfe von Bärbel die Ein-Stundenmarke zu unterschreiten. Sie sind bei guten herbstlichen Wetter in 1:00:55 angekommen. Wieder einmal war Hösseringen sehr gut besucht.
Es waren wieder über 1000 Läufer am Start. Was für uns nicht so prikelt war und immer wieder ein Thema ist, sind die Duschanlagen. Es sind einfach zu wenig für soviele Läufer, und deshalb konnten nur die ersten mit einer warmen Dusche vorlieb nehmen. Den Duschwagen, sonst immer von der Bundeswehr zur Verfügung gestellt, wird es in Zukunft nicht mehr geben. Ich hatte mit größten Erstaunen, den 3. Platz in meiner Altersklasse mit 48:35 geschaft.

–> Ergebnisse


Kreismeisterschaften im Crosslauf, Bleckede, 6. November 2010

(Dorit Stehr) Die internationale Konkurrenz kann sich schon einmal warm anziehen: Jonathan Rosenhagen, der eigentlich längere Strecken bevorzugt, hat in Bleckede die 415 m in der M 6 zum Saisonende noch einmal souverän wie gewohnt gemeistert. Das lässt für die Zukunft einiges erwarten.
Der junge Athlet fand im Forst hinter der Zollhundeschule ein schwieriges, hügeliges Gelände vor. Das Wetter konnte sich an diesem Samstag zwischen starken, eiskalten Regengüssen und Sonne nicht entscheiden; der Waldboden war aufgeweicht. Normalerweise hätten die Kreismeisterschaften im Crosslauf 2010 bereits im Winter stattgefunden, mussten wegen des starken Schneefalles jedoch in den Herbst verlegt werden. Wie dem auch sei, Dorit, die sowohl über 4 920 m als auch über 10 010 m in ihrer Klasse den 1. Platz belegte, und Jonathan hatten viel Spaß in Bleckede . . . .

–> Ergebnisse


Gellersen (SALAH-CUP), 31. Oktober 2010

(gm) Das war der letzte Lauf im SALAH Cup und einer der schwierigsten Läufe von den acht Läufen. Auf den letzten vier Kilometern ging es bei der 11,1 Runde nur bergauf und bergab und der lockere Boden tat wesentlich dazu bei, das die Zeiten nicht so rosig waren. Unser Lauftreff war trotzdem erfolgreich. So wurde unser Dennis Lauterschlag gesamt erster und Lisa erste in der Altersklasse weibliche Jugend A über die 11,1 km Strecke. Von unseren jüngsten war wieder Max Albrecht und Jonathan Rosenhagen dabei.

(bs) Nicht nur Jonathan Rosenhagen hat sich beim 800 m Lauf den 1. Pl. gesichert, auch sein Cousin Max R. holte sich den 1. Pl. der AK 10 und Cousine Lea R. machte in einer Zeit von 3.31 min. den 4. Pl. der AK 8.
Auch noch zu erwähnen: Jessica K. - seit dem Sommer neu im Lauftreff - die ihren ersten 11 km Lauf erfolgreich absolvierte.
Viel spaß und gute Erfolge weiterhin

–> Fotos | –> Ergebnisse


Mallorca, 17. Oktober 2010

(rc) Eine tolle Reise - Der Lauftreff beim Mallorca-Marathon!

26 Lauftreffler/innen unter Ihnen 13 Aktive hatten eine super Zeit auf Malle. Neben der individuellen Erkundigung der Insel per Fahrrad, Bus oder Leihauto, waren natürlich der Lauftag (1,2 km,10 km, Halbmarathon, Marathon) und eine gemeinsame Inselerkundung mit historischer Bahn, einer Schifffahrt und Busrundfahrt die Highlights. Gemeinsame Strandaufenthalte, Trainingsläufe und Fußballabende in Arenals Amüsierviertel rundeten die Lauftreffreise ab.
Allen Läufern/innen noch einmal herzliche Gratulation zum erfolgreichen Zieleinlauf unterhalb der Kathedrale von Palma. Ein Dankeschön an unsere Fans und Betreuer sowie an alle Personen, die diese Reise zum Erfolg geführt haben.

–> Ergebnisse


Wendlandmarathon Liepe, 17. Oktober 2010

Bei super Wetter - um 9 Grad und kaum Wind - kamen Dorit Stehr, Beate und Günter Schultze mit sehr guten Zeiten nach 10 bzw. 21 km ins Ziel.

–> Ergebniss


Jesteburg, 3. Oktober 2010

(bs) Als ich "Bärbel" am Morgen des 3. Oktober erwachte, dachte ich was mache ich heute. Den Tag zu Hause verbringen, wäre öde. Also entschloss ich mich nach einer anstrengenden arbeitsreichen Woche meinen Tag beim Volkslauf in Jesteburg zu verbringen. Hab mir keine Zielzeit gesetzt.
Einfach nur dabei sein, Laufen, den Alltag hinter mir und die Seele baumeln lassen. Und so kam ich nach 10,5 km zufrieden im Ziel an und konnte sogar noch eine Urkunde für den 2. Pl. in meiner Altersklasse und einen Gutschein aus der alljährlichen Tombola mit nach Hause nehmen. So das war über mich.
Nun zu unserem kleinen Läufer Jonathan. Sechs Jahre alt - der ohne sein Wochentraining, "hervorgerufen durch eine Erkältung" - sich auf die 400 m Runde machte und sich seine persönliche Bestzeit von 1.49 min. erlief.
Glückwunsch dafür Jonathan

–>Ergebnisse


Tangendorf, 26. September 2010

–> Ergebnisse


galeriefoto

Adendorf, Volkslauf 19. September 2010

(bs) Es war kalt an diesen Sonntagmorgen beim Volkslauf in Adendorf. Aber die Läuferinen und Läufer von nah und fern waren der Überzeugung, wir laufen uns schon warm.
So auch zahlreiche Laufbegeisterte des MTV Amelinghausen die sich auf verschiedenen Distanzen machten. Es wurden wieder gute Platzierungen erzielt. Mit dabei vom MTV "Nachwuchsläufer" Jonathan Rosenhagen der sich auf der 800 m Distanz den 1. Platz in seiner Altersklasse in 4.07 Min. holte. So war es doch für viele Läufer ein erfolgreicher 19. September 2010.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


Ilona Wißmann am Start der Norddeutschen Meisterschaften im Halbmarathon in Berlin.

–> Ergebnisse


Tiergartenlauf Lüneburg, 12. 9. 2010

(bs) Bei Superwetter gingen 14 Läuferinnen u Läufer vom MTV Amelinghausen LT mit vielen anderen Laufbegeisterten an den Start der 400,10,5 bzw. 19,1 km langen Laufstrecke des heutigen Tiergartenlaufs. Denis L. machte bei den
19.1 km den gesamt 1. Platz. Und auch mit dabei unsere heute jüngste Läuferin des Vereins Carina Behrens die sich auf 400 m in einer Zeit von
1.57 Min. den 1. Platz ihrer Ak sicherte. Ganz toll Carina weiter so.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


Boizenburg, 5. September 2010

(gm) Bei wunderschönen Wetter waren ca. 100 Läufer auf dieser Strecke. Auch Adendorfer und Hohnstorfer Läufer waren mit dabei. Die Bedingungen waren gut für alle, nur wenig Zuschauer in der Stadt, die uns vielleicht anfeuern könnten. Es war schon der 8. Lauf und alles geht noch per Handstoppung und die Urkunden werden auch gleich geschrieben. Nicht zu vergleichen mit unseren Läufen ;-)

–> Ergebnisse


Thüringen, 5. September 2010

(Lisa Z.) Am 5. 9. 2010 nahmen Bärbel Saß und Lisa Zacharias im schönen Thüringen bei guten Bedingungen am Erfurter Frauenlauf teil. Bärbel erreichte über die 10 km lange, crossartige Strecke den 5. Platz in ihrer Altersklasse in einer Zeit von 51, 46 min. Lisa erlief ihre persönliche Bestzeit mit 42,21 min, errang insgesamt den 4. Platz und in ihrer Altersklasse den 1. Platz. Mit Urkunde, Rose und Tombola Präsent traten sie ihren Heimweg an.

–> Ergebnisse


Schneverdingen, 28. August 2010

(bs) „Wir sind ja nicht aus Zucker“, meinten die Läuferinnen Dorit S., Ilona W., Bettina E. und Bärbel S. als sie beim Schneverdinger Heidelauf auf die 5 bzw. 11 km lange und sehr schöne Strecke gingen. Es regnete und regnete. Aber alle kamen – wenn auch nass – gut im Ziel an. Drei Damen konnten sich über ihre 1. Plätze mit Pokal und Urkunde freuen. Bärbel S. nahm für den 2. Platz ihrer AK auch eine Urkunde mit.

–> Ergebnisse


Lauf um den Heideköniginnenpokal

Am 22. August fand unser 16. Lauf um den Heideköniginnenpokal statt.

 –> Ergebnisse Altersklassen  |  –> Ergebnisse Zieleinlauf

–> Fotos


Bad Bodenteich, 6. August 2010

(gm) Bei herrlichen Sommerabendwetter traten 5 Lauftreffler ihre Reise zum 15. Seeparklauf in Bad Bodenteich an.
Lisa, Heino und Wilhelm liefen ein Runde 5,7 km und hatte alle sehr gute Zeiten, besonders Heino war sehr zu frieden mit seiner Zeit. Lisa wollte mehr aber eine 25:06 ist auch sehr gut. Bärbel und Gerhard liefen die 11,2 km. Bärbel ist unter einer Stunde geblieben und hat sich damit den 2. Platz in ihrer Altersklasse gesichert. Bei den Männern erreichte Gerhard den 5 Platz und war mit einer Zeit von 54:37 auch sehr zufrieden.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


Abendlauf rund um Böddenstedt 30. 7. 2010

(bs) Es war ein anspruchsvoller Lauf rund um Böddenstedt. Die Läufer und Läuferinen mussten sich durch mullerige Waldwege kämpfen, kamen aber alle mit zufriedenen Zeiten ins Ziel. Was die Siegerehrung anschließend ergab, nahmen Ilona W. und Bärbel S. die jeweils 1. Plätze ihrer Altersklassen mit nach Hause


Dextro Energy Triathlon, Hamburg 17./18. Juli 2010

Nicht nur von den Elite-Athleten, auch unter den vielen Jedermannteilnehmern wird die Hansestadt gerne als Hauptstadt des Triathlons bezeichnet. Seit 2002 ist die Teilnehmerzahl zudem stetig gewachsen, auf mittlerweile 8.700, so dass die Veranstaltung den Titel „Größter Triathlon der Welt“ nicht umsonst trägt.
Das Besondere: Die hochattraktiven Kurse – mit der Schwimmstrecke durch die Binnenalster – führen auf eigens für die Veranstaltung gesperrten Straßen mitten durch die Hamburger Innenstadt, vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, mit dem spektakulären Zieleinlauf auf dem Rathausmarkt als Höhepunkt. Weiter www.hamburg-triathlon.org.

–> Ergebnisse


Womens run, Hamburg 10. 7. 2010

(bs) Wieder tropenähnliche Hitze, aber Ilona W. und Bärbel S. waren dabei, beim diesjährigen Runners World Frauenlauf im Rahmen des "ein Tag für mich".
Die Stimmung der Frauen war super, das ganze Drumrum mit Musik, Kinderbetreuung, Getränke, Obst ein See für die Abkühlung nach dem Lauf, einfach Klasse. Dazu durfte sich Ilona über den ersten Platz ihrer AK freuen, den sie in einer Zeit von 45 Min. erreichte. Bärbel machte den 6. Platz ihrer AK und war auch zufrieden bei der Hitze.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 3. Juli

(Ilona Wißmann) Samstag, 3. Juli, 9 Uhr. Strahlender Sonnenschein lässt die goldenen Türme des Schweriner Schlosses funkeln. Allmählich füllt sich der Platz vor dem ehemaligen BUGA-Eingang gegenüber des Schlosses mit unzähligen, sich fröhlich begrüßenden und unterhaltenden Menschen. Wir haben uns im Schatten eines Gepäck-LKWs ins verdorrte Gras gesetzt und fragen uns in Anbetracht der schon jetzt hohen Temperaturen, wie verrückt wir eigentlich sind, am heißesten Tag des Jahres an einem 10- bzw. 15-km-Lauf teilzunehmen. Wir, das sind Bärbel, Maike, Ilona und Gerhard, und wir stellen einigermaßen beruhigt fest, dass wir jedenfalls nicht verrückter sind als die anderen 4200 Läufer, Walker und Wanderer, die außer uns hier sind.
Etwas später stehen wir eingequetscht zwischen den anderen Läufern im Startblock. Viele Gesichter drücken im Gegensatz zu anderen Läufen nicht die uneingeschränkte Vorfreude auf den Lauf aus, sondern eher verhaltene Skepsis oder gar Zweifel, ob das am Ende ein gesundes Ankommen im Ziel sein wird. Aber schon geht’s los in Richtung Schloss, und spätestens im Schlosspark ist jeder nur noch darauf konzentriert, seinen Rhythmus zu finden und Hindernissen und anderen Läufern auszuweichen.
Die Strecke bietet erstaunlich viele schattige und halbschattige Wege, der Veranstalter hat einen zusätzlichen Getränkestand eingerichtet und die Wasserbecher sind groß genug, um sich nach ein paar getrunkenen Schlucken noch Wasser über den Kopf gießen zu können. Und viele Schweriner haben vor ihren Häusern oder Gärten Wannen mit Wasser zum Kühlen aufgestellt oder berieseln die Vorbeilaufenden mit Wasser aus dem Gartenschlauch. So lässt es sich besser laufen als befürchtet. Zusätzlich beflügeln noch die jubelnden Zuschauer und die Schilder mit aufmunternden Gedichten wie „In der Ferne grüßt der Pickel, jetzt ist es nur noch ein Stückel“. Am Ende treffen wir vier uns geschafft, aber gesund und glücklich im Ziel, wo die netten Schweriner ausgiebig Beifall klatschen und für beste Stimmung sorgen.
Danke, Schwerin, für die Gastfreundschaft und: Wir kommen nächstes Jahr wieder, ganz bestimmt und bei jedem Wetter!

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


Buchholzer Stadtlauf, 20. Juni 2010

Meike Hartkopf Bei optimalen Lauftemperaturen kam ich auf der 10km-Strecke nach 53 Min. und 25 Sek.als 5. meiner Altersklasse ins Ziel. Leider war ich die einzige Starterin des MTV LT's bei dieser top organisierten Veranstaltung mit gut gelaunten und jubelnden Zuschauern.
Ich kann nur empfehlen beim nächsten Mal mit dabei zu sein. Es hat Spaß gemacht und das Runden-Laufen erinnert ein wenig an unseren alten Heipo."

Hohnstorfer Deichlauf am 6. Juni 2010

(bs) 13 Läufer und Läuferinnen des MTV Amelinghausen LT konnten sich auch in diesem Jahr nach erfolgreichen Zielzeiten beim Honstorfer Volkslauf wieder über einen riesigen Obstkorb für das größte Vorangemeldete Laufteam und Verzehrgutscheine für den 3. Platz in der Mannschaftswertung freuen.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


Hittfelder Volkslauf am 5. Juni 2010

(bs) Es war heiß an diesem Tag doch Bärbel S. vom MTV Amelinghausen LT hatte sich mit vielen anderen Lauffreudigen auf die anspruchsvolle 10,6 km lange Volkslaufstrecke in Hittfeld gemacht. Trotz gut ausgeschilderter Streckenführung auf schöne Wald- und Astphaltwegen hat Bärbel sich auf den letzen 800 Metern sogar noch verlaufen und erreichte nach 59.14 Min. das Ziel. Um so mehr freute sie sich den 1. Platz ihrer Altersklasse gemacht zu haben.

–> Ergebnisse


Run for help 2010

Am 28. Mai 2010 fand der diesjährige Spendenlauf durch Lüneburg statt.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse  |  –> Videos


Pfingstlauf in Stapel, 24. Mai 2010

(bs) Pfingstmontag 9.30. Regen prasselt aus allen Wolken. Trotzdem die Läufer und Läuferinnen sind motiviert auch im Regen auf die Strecken zu gehen. Der Wettergott meinte es gut, ließ fast mit Startschuss die Sonne wieder scheinen.
Die Stimmung stieg mit der Siegerehrung und gleichzeitig stattfindender Tombola zunehmend. Vier Aktive des MTV/LT fuhren mit guten Platzierungen und Präsenten zufrieden nach Hause.

(gm) Wir sind heute mit vier SportlerInnen in Stapel bei Dennis Lauterschlag gewesen. Ich soll alle schön grüßen. Er ist 1. geworden über die 10,6 km. Lisa ist auch erste über 5,4 km geworden, Ilona belegte den 4. Platz. Bärbel gesamt dritte bei den Frauen über 10,6 km und ich habe den 7. Platz in der AK 50. Das Wetter war gut, bald wieder zu warm. Wir hatten zwar mit Regen gerechnet, aber zum Start zeigte sich sogar die Sonne.

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


Hamburg Connergy 2010

Margitta Goldbeck lief als einzige Starterin des LT Amelinghausen in Hamburg, zusammen mit rund 14.000 Läuferinnen und Läufern, den Marathon über 42,195 km. Nach 4 Stunden und zwanzig Minuten kam sie als 148. ihrer Altersklasse in Ziel.

–> Ergebnisse


Winsener Deichlauf, 2. Mai 2010

(gm) Bei herrlich sonnigem Wetter sind all unsere Läufer ins Ziel gekommen. Bei den 5,8 km, siegte Nils Oksas in hervorragenden 22:32. Er kam als fünfter ins Ziel und wurde in seiner Alterklasse Erster. Michaela Dittmer ist ihren ersten Halbmarathon gelaufen. Sie kam nach 2:20 ins Ziel.

–> Ergebnisse  |  –> Fotos


Volkslauf Thomasburg, Sonntag, 18. April 2010

–> Ergebnisse


Sportlerehrung in Soderstorf, 14. April 2010

–> Fotos


Volkslauf Scharnebeck, 14. 3. 2010 (bs)

Bei schmuddligen Matschwetter machten sich knapp 400 lauffreudige Läuferinen und Läufer auf verschiedenen Strecken beim diesjährigen Schiffshebewerklauf in Scharnebeck. Mit dabei vom MTV Amelinghausen LT: Dennis Lauterschlag der mit 39:39 Min 1. seiner Altersklasse auf der 11 km Strecke wurde. Auf gleicher Distanz kamen in 55:20 Min WilhelmTrübendörfer 7. Pl der AK und neues Mitglied, Dorit Stehr 1:07.Std und 1. ihrer AK und Ingrid Ott-Müller in 1.17 Std u 4.der AK über die Ziellinie.

Ferner ist noch Cristian Braun in 1:16 Std gelaufen hat sich aber nur unter Amelinghausen (ohne MTV oder LT) gemeldet

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


 

–> Fotos

Der Lauftreff des MTV Amelinghausen bedankt sich!

Ein Wintervolkslauf mit gar nicht so guten Vorzeichen hat sein gutes Ende gefunden. Fast 300 Finisher haben Ihr Kommen nicht bereut. Die einhundert zu Hause gebliebenen haben einen tollen Tag verpasst. Das Feedback der meisten Läufer/innen war äußerst positiv, das der Presse super. Garant für den Erfolg unter den schwierigen Bedingungen war die Arbeit aller ehrenamtlicher Mitarbeiter, denen ein großes Lob auszusprechen ist. Die Lauftreffler, Fam. Fromke, das DRK, die Feuerwehr, DJ Salzi, die Presse, die Sponsoren und viele mehr haben hart für diese gelungene Veranstaltung gearbeitet. Ein besonderer Dank gilt aber auch Euch Läufern/innen. Die Besonnenheit und Vernunft mit der Ihr die Strecke bewältigt habt, hat dazu geführt, dass alle gesund geblieben sind. Wir wünschen Euch eine tolle Saison.
Keep on Running - Der Lauftreff

Ergebnisse:

–> Altersklasse 5,2 km
–> Altersklasse 11,5 km
–> Altersklasse 21,1 km
–> Zieleinlauf 5,2 km
–> Zieleinlauf 11,5 km
–> Zieleinlauf 21,1 km
–> Zieleinlauf Nordic Walking


Dankeschön!

24 Stunden Einsatz für den Haiti- Spendenlauf

Eine der Hauptsäulen für den Erfolg des 24-Stunden-Spenden-Laufes zu Gunsten der Kinder der Erdbebenkatastrophe auf Haiti war der Lauftreff des MTV Amelinghausen. 23 Lauftreffler brachten sich innerhalb der 24 Stunden für den guten Zweck ein. Die Staffel, die immer einen Läufer/in auf der Strecke hatte erlief 605 Runden, also über 500 km. Gesponsert wurde der Lauftreff von der Zahnfraktion Carlberg/Rörup. Besonders war aber die Leistung von Manni Goldbecks Orga-Team. Er selbst, Peter Thran, Mini Jagusch, Marion und Rüdiger waren immer da. Ecki als bester Bratwurstbrater Norddeutschlands, Margitta als laufende Spendendose, Gerhard und das Wettkampfbüro, Bärbel und die Kamera, sowie der spontane Elektriker Lothar garantierten den Erfolg. Auch so macht Laufen Spaß!
Als einzige Staffeln waren die Staffeln vom Laufteam für Haiti, das Team LAP Laser und die des LT des MTV Amelinghausen ununterbrochen auf der Strecke. Die meisten Runden drehte das Team Laufen für Haiti mit 735 Runden. Die zweitmeisten Runden erzielten die Läufer des MTV Treubund Lüneburg mit 717 Runden vor dem Lauftreff des MTV Amelinghausen mit 605 Runden. Einige Läufer liefen über 50 Runden und damit einen Marathon oder mehr. Nach neueren Erkenntnissen werden die Organisatoren Marion Van Schwamen und Andreas Albrecht das Ziel eine fünfstellige Spendensumme einzunehmen, wohl doch geschafft haben. Trotz Kälte, Eis und Schnee sind ca. 14.000 € erlaufen und gespendet worden!

–> Fotos  |  –> Fotos mit kostenlosem Download der Sportgalerie Sawert