Ergebnisse Heideköniginnen-Pokal 2017

Onlineanmeldung Wintervolkslauf 2018

Läufe

Gründe für das Laufen

NEU: Nordic-Walking-Treff

Jahresplanung

Ergebn. unserer Läufer

Laufstrecken 

Salah-Cup

Body-top

Archiv

laufkalender24.de

www.wettbasis.com

Safftis Lauf-Blog


Stand: 11/2017


www.gratis-besucherzaehler.de

Archiv 2014


Silvesterlauf 2014

Silvesterlauf 2014

Traditionell fand am letzten Tag des Jahres unser Silvesterlauf mit und ohne Verkleidung statt. Es waren viele LauftrefflerInnen gekommen. Einige liefen die Strecke über 5,2 km andere knapp 10 km und für die Nichtläufer wurde um den Lopausee gewandert. Danach saßen wir in gemütlicher Runde im Sportlerheim.

–> Fotos


Go West - irgendwie sollte es 2014 nicht Ratzeburg sein

Nachdem wir die Anmeldefrist für Ratzeburger 26-km-Adventslauf versäumt hatten,
wurde nach einer anderen Challenge gesucht. In Ebstorf hörten wir vom Advents-Crosslauf in Bothel/Hemsbünde (Kr. ROW). Zu Hause kurz gegoogelt und die Entscheidung – Go West – getroffen. Ein wirklich gelungener 10-km-Crosslauf. Schön durch den Wald, schmale Pfade, nach kurzen oder auch längeren Steigungen
folgte immer wieder ein ebenes Stück Strecke – ideal abwechslungsreich. Ganz nette Laufsportler vom TuS Bothel haben da ganze Arbeit geleistet. Gut organisiert, engagierte Streckenposten, eine patente Lauftreffleiterin, klasse Siegerehrung.
Ich kam nach 0:50:50 ins Ziel, Alterklassen-Treppchen knapp verpasst.4. Meike ist mit 1:00:43 auf der 2. Stufe gelandet (Altersklasse).
Es sei noch erwähnt, dass bei dem 10er nur 35 Läufer/in am Start waren ;-) insgesamt 110. So schön es auch war, 2015 soll es dann wieder Ratzeburg werden.
Mit sportlichen Grüßen Uwe & Meike

–> Fotos


SALAH Cup Ehrung am 7. Dezember 2014

Bei der SALAH-Cup Ehrung in Adendorf wurden einige Läfer unseres Lauftreff`s auch geehrt. Als Einziger in seiner Altersklasse erreichte Heinz-Günter Schultze de 1. Platz. Weitere Platzierungen: Dorit Stehr 2. Platz, Ingrid Ott-Müller 3. Platz, Gerhard Müller 5. Platz, Christian Bruns 8. Platz, Matthias Kay und Thomas Behrens 19./20. Platz in ihren Altersklassen.

–> Fotos


Winterlauf Ebstorf 2014

Winterlauf Ebstorf 2014

Unser Lauftreff war mit zehn Teilnehmern beim 11. Wintervolkslauf in Ebstorf angetreten. Dieser Lauf bildet immer den Abschluss des Anfängertrainings. So ist Jürgen Kattner als einziger von den neuen Anfängern über die 10,5 km angetreten. Mit Unterstützung von Rüdiger, der ihn begleitet hat, ist er in einer Zeit von 1:24 Minuten ins Ziel gekommen. Weiterhin ist Bärbel mit einer guten Zeit von 56:12 über die 10,5 km gelaufen. Aber auch die anderen wie Uwe (51:33), Stephanie( 1:03:05) 3. Platz, Manni 2. Platz, Helke 5.Platz, Ingrid, Margitta, Matthias und Thomas sind alle gut ins Ziel gekommen.

–> Fotos


Der letzte Lauf zum SALAH-Cup

Der TSV Gellersen richtete den 9. Lauf zum SALAH-Cup aus. 434 Finisher kamen bei den verschiedenen Läufen ins Ziel. Mit der neuen Anlage lief auch alles reibungslos, und das Wetter spielte ebenfalls mit. Unsere Läufer waren wieder gut in Form. So holten sich über die 10,8 km Dorit Stehr und Heinz-Günter Schultze den 1. Platz in Ihren Altersklassen und damit könnten sie auch insgesamt im SALAH-Cup gut punkten. Margitta holte sich den 2. Platz und Ingrid den 3. Platz in ihren Altersklassen. Gute Zeiten erreichten auch Bärbel und Meike, bei den Männern kamen Uwe und Thomas auch gut ins Ziel.

–> Fotos  |  –> noch mehr Fotos  |  –> Ergebnisse


Maskottchen

Bleckede, 12. Oktober 2014

(B.S.) An diesem Sonntagmorgen auf der, wie ich finde gut zu laufenden Strecke, des Bleckeder Volkslauf über 9,2 Km., holten sich Dorit S. mit einer Zeit von 46.30 Min. den 1. Platz ihrer AK. Gefolgt von Heinz Günther Sch. Auch er hat den 1. Platz seiner AK in einer Zeit von 47.48 Min. gemacht. Etwas später liefen dann noch Christian B., Mathias K., Ingrid O-M. (3. Platz der AK) Helke Sch. und Bärbel S. (3. Pl. der AK) mit zufriedenen Zeiten ins Ziel.

–> Ergebnisse


SALAH-Cup Nr. 7

Wir waren wieder erfolgreich. Mit acht Lauftreffler/-innen sind wir angetreten. Über die 10 km holten Dorit und Margitte die ersten beiden Platze in ihrer Alterklasse und Ingrid den 2. Platz. Heinz-Günter musste sich diesmal mit den 3. Platz in seiner Altersklasse begnügen. Noch gelaufen über die 10 km Manni und Thomas auch mit guten Leistungen. Die 18,5 km nahm Rüdiger und Gerhard in Angriff, Gerhard holte sich den 2. Platz in der AK und Rüdiger den 4. Platz in seiner AK. Ergebnisse wie immer unter Ergebnisse unserer Läufer.

–>Fotos  |  –>Ergebnisse


Kartoffellauf in Tangendorf

(mk) Mit rund 90 Mitstreitern nahmen Ingrid Ott-Müller, Bärbel Saß und Matthias Kay am Sonntag am „Kartoffellauf“ in Tangendorf teil. Die 10,2 km lange Strecke ging abwechselnd über Asphalt, Wald- und Feldwege. Und Glück gehabt: Der Herbstsonntag meinte es gut mit allen Läuferinnen und Läufern. Bei ca. 16 Grad und Sonnenschein kam Ingrid als 2., Bärbel als 4. und Matthias als 9., jeweils nach Altersklassen, ins Ziel.

–> Ergebnisse  |  –>Fotos


Tiergartenlauf 2014

Der Tiergartenlauf war für uns Lauftreffler wieder ein Erfolg. So holten Jonathan Rosenhagen über 800 m, Dorit Stehr und Heinz-Günter Schultzeüber die 10,5 km den 1. Platz in ihren Altersklassen. Clara Roßdeutscher wurde dritte über 800 m. Noch dabei waren über die 10,5 km Daniela, Margitta, Thomas, Matthias und Gerhard, die auch gute Zeiten erreichten. Margitta hat eine Anfängerin begleitet, die die
10,5 km nach nur zwei Monate Training schon in 1:07:49 schaffte. Auch Daniela nach ihrer langen Pause im ersten Wettkampf knapp über
eine Stunde.

–> Fotos


Heipo 2014

Von links: Carsten Horn, Sören Ludoph, Fynn Paul Timm

Der Heipo-Streckenrekord ist genackt!

Der zwei Jahre alte Streckenrekord von Abdullah Hamouriss (HSV) ist Geschichte. Sören Ludolpf (LG Braunschweig), der mehrfache Deutsche Meister über 800 m und A-Kader-Athlet des DLV erreichte exakt 30 Sekunden schneller das Ziel, als 2012 Hamouriss. In 30:18 Min. überquerte Sören die Ziellinie in seinem Heimatort. Der Olympiateilnehmer von London verwies Carsten Horn (VFL Suderburg) in 31:41,7 Min. und Fynn Pau Timm (LG Nordheide) in 32:25,8 auf die Plätze. Bei den Frauen gewann Abonnementsiegerin Martina Boe Lange (Post SV Uelzen) mit einer tollen Zeit von 34:30,1 Min. Die Plätze zwei und drei belegten Karolin Ahrens (Lüneburg) mit 38:58 Min. und Pia Piecuch (SV Scharnebeck)mit 40:20,4 Min. Bester Lauftreffler war Jonathan Rosenhagen in 44:34,7 vor Heinz Günter Schulze in 49:11,4. Insgesamt kamen 199 Läufer/innen ins Ziel. Aufgrund der guten Wettkampfbedingungen waren die gesamten Leistungen viel besser als in den Jahren davor.

–> zur Ausschreibung  |  –> Ergebnisse | –> Fotos


 

HeiPo13

Heideköniginnen-Pokal am 24. August 2014

Das Heideblütenfest findet alljährlich in der vorletzten Augustwoche in Amelinghausen statt. Es ist das größte Volksfest im Landkreis Lüneburg. Vor einigen Jahren haben wir uns dazu entschlossen im Rahmen dieser tollen Atmosphäre einen Volkslauf – den so genannten Heideköniginnenpokal – durchzuführen.
Der Start ist auf dem Sportplatz. Die 9,1 km lange, teilweise asphaltierte und Wald-Strecke, führt als Rundkurs durch Amelinghausens schöne Umgebung. Sie ist umsäumt von über 20.000 Zuschauern, die in Erwartung des folgenden Festumzuges für eine einzigartige Kulisse sorgen und die Teilnehmer nach Kräften anfeuern.
In der Festwoche zum Heideblütenfest erwarten wir wieder über 300 Läufer zum Heideköniginnen-Pokal. Die Heidekönigin wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg.

–> zur Ausschreibung  |  –> Ergebnisse


Munster-Triathlon 19. 7. 2014

Bei nahezu 34 Grad im Schatten mussten meine Freundin und ich (Bärbel) es uns noch einmal durch den Kopf gehen lassen, ob wir an den Start über 500 m Schwimmen 20 km Radfahren und 5 km Laufen durch die Munsteraner City gehen. Dann haben wir uns aber gesagt, das wir uns ja das ganze Jahr schon darauf gefreut haben weil es uns in den vergangenden Jahren ja immer gut gefallen hat und wir ja die drei Distanzen sinnig angehen können. Also gingen wir in der tropischen Nachmittagshitze in den Flügenhofsee schwimmen, danach ging es dann aufs Rad, um die Panzerringstraße zu umrunden und dann in
der City die 5 km laufen zu absolvieren. Nach 1.41.46 Stunde hat mich dann meine Freundin, die schon einige Minuten früher ankam, im Ziel in Empfang genommen. Es war einfach schön dabei gewesen zu sein

–> Fotos  |  –>Ergebnisse


SALAH-Cup Nr. 4 Hohnstorf, 1. Juni 2014

Wir waren mit 17 Voranmeldern der stärkste Verein und holten uns wie in den letzten Jahren einen schönen Obstkorb, aber das war noch nicht alles. Über die 10 km holte Dorit Stehr sich den ersten Platz in ihrer Altersklasse, Ingrid Ott-Müller und Heinz-Günter Schultze den dritten Platz und Gerhard Müller über die Halbmarathondistanz den 2. Platz . In der Mannschaftswertung ( es wurden 5 Läufer eines Laufes gewertet) holten wir auch den dritten Platz.

–> Fotos  |  Ergebnisse


30. Deichlauf in Winsen

Unser Lauftreff mit sechs Akteuren vertreten. Rüdiger und Marion mit LHH Anfänger als Begleitung über 5,8 und 10,8 km.
Meike, Uwe und Gerhard über die 10,8 km Distanz. Bärbel holte den 1. PLatz in ihrer AK über 5,8 km und Gerhard den 2. Platz über 10,8 km in seiner Altersklasse. Das Wetter war gut und kaum windig, so das auch gute Zeiten erreicht wurden.

–> Ergebnisse


Zehn Lauftreffler in Thomasburg

Bei herrlichem Wetter und einer diesesmal top ausgewiesenen Strecke hatten alle Lt´ler ihren Spaß. AK Siege gab es durch Gerhard und Ingrid auf der 17Km Distanz, die außerdem von Margitta, Manni und Rüdiger zur Vorbereitung auf den Hamburg Marathon genutzt wurde. Auf der 10,7Km Distanz konnten Bärbel, Christian, Thomas und Matthias ihre Frühjahrsform überprüfen.
Besonders Christian, der erst ein Jahr dabei ist, konnte mit 59 Minuten überzeugen. Super Zweiter im 5-km-Gesamteinlauf wurde unser 11-jähriger Jonathan in 21:45 Min. Jonathan wurde erst ein paar Meter vor dem Ziel von einem überehrgeizigen, erwachsenen Läufer überholt.Genaue AK-Ergebnisse waren nach Zieleinlauf noch nicht vorhanden, daher Ergebnisse später. Am Wochenende startet der Lauftreff mit 4 Staffeln und drei Einzelläufern beim Hamburg-Marathon. Wir wünschen allen LäufernInnen viel Erfolg!

–> Fotos  |  –> Ergebnisse  |  –> noch mehr Fotos


10. Ostsee-Lauf in Timmendorfer Strand

Mit schöner Regelmäßigkeit fahren einige aus dem Lauftreff Amelinghausen ins schöne Timmendorf. Dieses Jahr stand das kleine Jubiläum an, 10 Jahre wird er nun schon organisiert. Bei Sonnenschein aber kühler Brise gingen Meike, Margitta, Manni und ich (Uwe) um 10:20 Uhr zum Halbmarathon an den Start. Margitta und Manni wollten nur Strecke machen, ein Trainingslauf halt. Meike war gut trainiert und konnte bis km 10 auch ihr Wunschtempo halten, was dann aber durch kleine fiese körperliche Attacken im weiteren Verlauf zu Verzögerungen führte. Zwischendurch hätte sie sich auch Stöcker leihen können ;-) doch das Ziel durchlief sie dann doch noch. Mein angestrebtes Ziel, mindestens die Zeit wie 2012 zu laufen, konnte ich zu Freude meinerseits gut umsetzen, ich war absolut zufrieden. Insgesamt ist es immer wieder ein schöner Lauf, die Versorgung im Ziel ist reichhaltig und gut organisiert. Auf der Strecke gab leider - kaltes, ungewöhnlich schmeckendes - Leitungswasser, was Manni Kummer in der Magengegend bereitete. Durch die starken Böen war es im Ziel schnell kühl und wir sind deswegen nicht zu einem Gruppenbild gekommen, so gibt es hier teilw. nur Suchbilder :-)

Mit Gruß
Uwe Hoops vom Lauftreff Amelinghausen

–> Fotos  |  –> Ergebnisse


16. Stapeler Pfingstlauf

Der 16. Stapeler Pfingslauf drohte ins Wasser zu fallen, denn es regnete schon von frühen Morgen an, aber Läufer kann dieses nicht abhalte. Mit einen Teilnehmer-Rekord von 235 Läufern hatte Uwe Lauterschlag selbst nicht gerechnet. Die Wolken öffneten sich und der Himmel wurde blau und gleich sehr warm. Lisa lief über die 5,4 km und wurde Gesamterste. Gerhard lief die 10,6 km und konnte in einer Zeit von 53:44 den 3.Platz in der M60 erreichen. Die Organisation der Laufveranstaltung war wieder Top.

–> Fotos


Lauftreff in Hamburg

Die erfolgreiche Männerstaffel

Marathonwochenenden für den Lauftreff in Hamburg und beim Rennsteiglauf

Besonders die Staffeln des MTV konnten sich beim Hamburger Sataffelmarathon in Szene setzten. Die erste Männerstaffel (Frank Thiedemann, Uwe Hoops, Lothar Schöndube und Matthias Schramke) konnten von 600 Männerstaffeln aus ganz Nordeuropa, einen herrvorragenden 17. Platz belegen. Auch die erste Frauenstaffel (Daniela Roßdeutscher, Meike Hartkopf, Bärbel Sass und Lisa
Zacharias) überzeugte mit Platz 21 von 200 Frauenstaffeln. Unsere zweite Männerstaffel mit Matthias Kay, Eckhard Schulze, Christian Bruns und Heinz Günter Schulze sowie die zweite Frauenstaffel mit Petra Hoja, Helke Schlüter, Claudia Funke und die Lüneburger Leihgabe Uschi Husmeyer belegten gute Mittelplätze. Die drei Einzelmarathonis Margitta Goldbeck, Manni Goldbeck und Rüdiger Carlberg erreichten zum wiederholten Mal das Ziel an der Hamburgmesse.
Beim traditionellen Rennsteiglauf starteten Gerhard beim Halbmarathon, den er trotz der steilen Anstiege in einer guten Zeit von 1:52:31 Std absolvierte, Marion über den 43 km langen Marathon und Rüdiger über den Ultramarathon mit 1500 Höhenmeter und 72,7 km Länge. Die tolle Rennsteigparty entschädigte unsere Läufer für alle Strapazen im Thüringer Wald.

–> Impressionen beider Veranstaltungen  |  –> Ergebnisse Rennsteiglauf  |  –> noch mehr Fotos


Lauftreff in Hamburg

Die erfolgreiche Männerstaffel

Marathonwochenenden für den Lauftreff in Hamburg und beim Rennsteiglauf

Besonders die Staffeln des MTV konnten sich beim Hamburger Sataffelmarathon in Szene setzten. Die erste Männerstaffel (Frank Thiedemann, Uwe Hoops, Lothar Schöndube und Matthias Schramke) konnten von 600 Männerstaffeln aus ganz Nordeuropa, einen herrvorragenden 17. Platz belegen. Auch die erste Frauenstaffel (Daniela Roßdeutscher, Meike Hartkopf, Bärbel Sass und Lisa
Zacharias) überzeugte mit Platz 21 von 200 Frauenstaffeln. Unsere zweite Männerstaffel mit Matthias Kay, Eckhard Schulze, Christian Bruns und Heinz Günter Schulze sowie die zweite Frauenstaffel mit Petra Hoja, Helke Schlüter, Claudia Funke und die Lüneburger Leihgabe Uschi Husmeyer belegten gute Mittelplätze. Die drei Einzelmarathonis Margitta Goldbeck, Manni Goldbeck und Rüdiger Carlberg erreichten zum wiederholten Mal das Ziel an der Hamburgmesse.
Beim traditionellen Rennsteiglauf starteten Gerhard beim Halbmarathon, den er trotz der steilen Anstiege in einer guten Zeit von 1:52:31 Std absolvierte, Marion über den 43 km langen Marathon und Rüdiger über den Ultramarathon mit 1500 Höhenmeter und 72,7 km Länge. Die tolle Rennsteigparty entschädigte unsere Läufer für alle Strapazen im Thüringer Wald.

–> Impressionen beider Veranstaltungen  |  –> Ergebnisse Rennsteiglauf  |  –> noch mehr Fotos


Anfänger April 2014

Neues Anfängertraining

(mk) Trotz androhendem Regens fanden sich am Sa., 5. April, Jürgen Kattner und Karl-Heinz Klencan zum neuen Anfängertraining des Lauftreffs-Amelinghausen ein. Nachdem Trainingsleiter Jens Jagusch (Mini) die Vorkenntnisse und den Trainingsstand zum Laufen erfragt hatte, startete er pünktlich um 14:00 Uhr zur ersten gemeinsamen See-Umrundung. Am Anfang wird ca. eine Minute gelaufen und danach eine Minute gegangen. Diese Einheiten werden im Laufe der nächsten Wochen dem Trainingsverlauf angepasst und langsam gesteigert. Ziel ist es, den Volkslauf in Ebstorf zu laufen. Quereinsteiger oder ein späteres Zustoßen zum Anfängertraining, sind jederzeit möglich. Gelaufen wird immer Mo. und Mi., 19:00 Uhr. Treffpunkt: Sportblick Amelinghausen.

–>Fotos


Volkslauf Scharnebeck 2014

28. Schiffshebewerks-Volkslauf, Scharnebeck, Sonntag, 16. März 2014

Wir sind zum zweiten Lauf im Salah Cup angetreten, viele waren nicht dabei. Heinz-Günter hatte den 1.Platz über die 11 km in seiner Altersklasse erreicht und auch Dorit Stehr hat wieder in ihrer Altersklasse gewonnen. Weiter waren dabei Ingrid Ott-Müller, Michaela Dittmer, Thomas Behrens und Gerhard Müller, der diesmal den Halbmarathon gelaufen ist. Alle kamen ins Ziel. Auf der Strecke war es sehr windig und teilweise Nieselregen und der teilweise Zuckersand hatte den Rest gegeben.

–> Fotos | Ergebnisse


Wasa-Lauf Celle

Celler Wasa-Lauf immer wieder eine Reise wert
32. Celler-Wasa-Lauf, Celle, Sonntag, 9. März 2014

Bei sonnigem Wetter und plus 17 Grad starteten wir mit acht Lauftreffler/innen, vier von uns über die 10 km und vier über die 15 km. Für Christian und Petra war es der erste Wasa-Lauf und sie waren begeistert.
Obwohl mehr als 2300 Teilnehmer beim 10-km-Lauf starteten, sind alle gut ins Ziel gekommen. Für Meike, Margitta, Uwe und Manni war diese Veranstaltung eine gute Vorbereitung für den Sylt-Lauf am kommenden Wochenende.

–> Fotos | Ergebnisse


  Wintervolkslauf Amelinghausen

14. Wintervolkslauf des Lauftreffs MTV Amelinghausen

Der LZ-Bericht beginnt mit dem Satz des MTV-Vorsitzenden: „Rekord bei der Voranmeldung, Rekord bei den Nachmeldern, Rekord insgesamt und bestimmt auch beim verkauften Kuchen“, ihren Bericht. Dem ist nur noch hinzuzufügen, dass das Wetter überragend war und dass die Läufer und Läuferinnen auch noch brillante Leistungen abgeliefert haben. Besonders die Athleten des Post SV Uelzen und der Lüneburger SV konnten überzeugen. Die Siege im mit 293 Finishern starken 11,2-km-Lauf bei den Männern (Christoph Meyer 39:02 Min.) und Frauen (Martina Boe Lange 41:54 Min.), gingen ebenso wie der Sieg beim Halbmarathon der Männer (Markus Lindner 1:12:29Std.) an den Post SV Uelzen. Den Halbmarathon der Frauen gewann die Lüneburgerin Carolina Schmidt in 1:41:26Std. Beim 5,2-km-Lauf gingen bei den Frauen die ersten sechs Plätze an die Lüneburger SV. Es siegte Marie Trenkel in 20:58 Min. Bei den Männern gewann Daniel Dieckmann in 19:22 Min. Beste MTV-Lauftrefflerin war Lisa Zacharias, die als dritte Frau in 49:42 Min. die Ziellinie überquerte. Bei den MTV-Männern konnte sich Heinz Günter Schulze in 57:57 Min. den zweiten Platz in der M65 sichern. Besondere Beachtung fanden auch die Kinderläufe, bei denen der MTV Amelinghausen mit 40 Teilnehmern und die Grundschule Betzendorf mit 25 Teilnehmern die größten Gruppen waren und die meisten Zuschauer hatten. Insgesamt konnten sich von 764 gemeldeten Teilnehmern 638 als Finisher registrieren lassen. Der Lauftreff des MTV bedankt sich bei allen Teilnehmern/innen, allen Sponsoren, der Feuerwehr Amelinghausen, dem DRK und allen Helfern recht herzlich und gratuliert allen Beteiligten zu diesem tollen Erfolg.

–> Streckenverlauf | –> Ergebnisse | –> Ausschreibung | –> Fotos


Kreis-Crosslauf-Meisterschaften und Lauftreff – das passt!

Wie auch schon im letzten Jahr beim Kreiscross, konnten die LauftrefflerInnen bei den diesjährigen Meisterschaften, die der Landkreis Lüneburg in Kooperation mit dem Landreis Winsen in Pattensen abgehalten hat, sehr erfolgreich abschneiden.
Originaltext des Veranstalters: „Ohne die Aktiven (23) des MTV Amelinghausen wäre das hier eine traurige Veranstaltung geworden.“ Der Lauftreff mit zehn StarternInnen hatte daran den einen großen Anteil. So konnten die Mannschaftswertung bei den Frauen (Dr. Dorit Stehr, Ingrid Ott-Müller, Meike Hartkopf) und den Männer (Uwe Hoops, Gerhard Müller, Heinz Günter Schulze) gewonnen werden. Außerdem gab es AK-Siege durch Dr. Dorit Stehr, Claudia Funke, Meike Hartkopf, Uwe Hoops, Heinz Günter Schulze und Jonathan Rosenhagen. Auf dem Treppchen landeten noch Ingrid Ott-Müller, Matthias Kay und Dr. Rüdiger Carlberg. Der LT gratuliert auch allen MTV-Kindern zu ihren Meisterschaftserfolgen!
Gruß und „Keep on Running” von Rüdiger

–> Fotos


14. Winterlauf 2014

Am 23. Februar 2014 fand unser 14. Wintervolkslauf in Amelinghausen statt. Unser Volkslauf bietet Strecken von 5,2 km, 11,2 km und Halbmarathon (21,1 km) in wunderschöner Landschaft. Die Streckenführung schließt nicht nur den Lopausee ein, die 11,2-km- und 21,1-km-Läuferinnen und -Läufer führt der Streckenverlauf auch am Kronsberg und an der geschichtsträchtigen Oldendorfer Totenstatt vorbei.

–> Streckenverlauf | –> Ergebnisse | –> Ausschreibung | –> Fotos